Challenge Of the Week #11 - Auf allen Vieren | doParkour

Challenge Of the Week #11 – Auf allen Vieren

Interview Manon Weiss
6. Februar 2014
Schwarzwälder Bote: In Calw wird über Mauern geklettert
12. April 2014

COW 11: Auf allen Vieren

Nicht „absetzen“!

Leider wird das Ausdauertraining bei vielen Traceuren sehr vernachlässigt. Tun wir etwas dagegen! Der Titel sowie das Bild oben sagen es bereits…

 

COW #11

Diese Woche widmen wir uns der Quadrupedie (lat. „quadrus“ vier und „pes“ Fuß). Wir vernachlässigen die Technik und konzentrieren uns auf das Durchhaltevermögen. Die Aufgabe:

30-60 Minuten lang auf allen Vieren, 25-100 Liegestütze mit inbegriffen. (Anfänger nehmen sich die 30 Minuten sowie 25 Liegestütze vor, wer sich mehr zutraut, so ist nach oben hin keine Grenze gesetzt.)

  • Ihr müsst euch nicht unbedingt fortbewegen, setzt aber nicht auf Knie oder Ellenbogen ab.
  • „Pausen“ werden gemacht, indem eine Hand vom Boden genommen wird, um sie so zu entspannen.
  • Haltet durch, es ist der Kopf, der euch hindern möchte, die Challenge zu erreichen.

Zusätzliche Aufgabe:

Führt die Challenge doppelt durch: 1 Mal alleine und 1 Mal in einer Gruppe. Fällt euch ein Unterschied auf?

 

Was bringt euch die Challenge #11?

1) Wieder einmal wachst ihr über eure mentale Grenze hinaus.

2) Eure Körperspannung wird durch diese statische Haltung immens trainiert; Sehr wichtig zum Beispiel bei Armsrpüngen.

3) Muskelkater, und zwar ordentlich.

Gabor
Gabor
Gründer von doParkour, Ansprechpartner für alle Fragen rund um doParkour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.